Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘freizeit’

Anlass: Serverausfall @ Office

Heute war es endlich soweit, um grössere Risiken zu vermeiden und weitere Serverausfälle zu umgehen, bekamen wir einen neuen Server. Genauere Details dürft Ihr mich hierzu nicht fragen! – Grosses, surrendes Teil, das bei den Druckern steht, hat ein kleineres Teil von Mac drinnen, dass die Arbeit erledigt und dieses zweite, kleinere Teil, wurde heute ersetzt/erneuert. Wie auch immer, weiter im Text –

Unser bekannter Service-Mann von ToMac, kam etwas verschlafen um 9:00 in unser Büro. Plötzlich konnte ich mich wieder entsinnen, dass ich ihn erst kürzlich in unserer Apéro-Bar gesehen habe, schon recht angeheitert. Wir begrüßten uns ganz freundlich und ja, ich muss sagen, ich finde ihn sympathisch. Wobei jetzt sympathisch nicht heißt – „Oh ja Baby, mach es mir!“, sondern eher „Hey du, wie geht es dir? Gehen wir mal etwas trinken?“.

Und bei Männern, welche in diese sympathische Kategorie fallen, fällt mir Flirten extrem einfach. Wobei,… Flirten ist ja nicht die richtige Bezeichnung, eher schäkern, herumalbern,…

Naja,… durch den munteren Schlagabtausch, wurde er bald etwas, wie soll ich sagen, überfordert. Ja, Schweizer Männer können mit der Flirt-Offensive ausländischer Frauen gar nicht umgehen!!

Nein, sie ziehen sich zurück in ihr Schneckenhaus und glauben, dass eine solch offene Frau, nicht ihre Kragenweite ist. Aber, Pustekuchen!

Liebe Schweizer Männer traut euch doch, wir beißen nur auf Wunsch *lach* Mag sein, dass ich ein offenes Wesen habe, aber wenn es dann darum geht, wirklich einen interessanten Mann anzusprechen, dann hab ich die Hose voll. Gestrichen voll!

Etwas albern, mit einem Mann der mir zwar sympathisch ist, aber nicht mein absoluter Traummann ist, ist total easy! Doch, wenn mir der Mann gefällt, dann bekomme ich meine Klappe auch nicht auf, was aber eher daran liegt, dass ich da eher klassisch eingestellt bin. Der Mann muss den ersten Schritt machen. Einer der sich das nicht traut, wird auch in einer Liaison mit mir nicht die Hosen anhaben. Ich brauche diesen Schlagabtausch, jemanden der mir das Wasser reichen kann – auf allen Ebenen. Mit devoten Männern habe ich leichtes Spiel, doch ein Spiel dauert nur wenige Stunden und danach war es das.

Ich brauche eine Herausforderung,… jemand mit dem ich mich matchen kann.

Read Full Post »

männer makieren ihr revier.
mit gesten, blicken und gerüchen – wie in der tierwelt.
neulich in der sauna (es passierte bereits das zweite mal, nach dem genau selben schema!):
ich = beute/frischfleisch, liege in der 90grad sauna. herrlich zum entspannen nach ein wenig workout. männchen betritt sauna. ich beachte ihn nicht weiter, da ich ohne brille halb blind bin und es zugegebener maßen, doch recht auffällig ist, die augen angestrengt, zu kleinen schlitzen zusammen zu pressen um ungefähr die silhouette des „jägers“ zu erahnen.
*mhhh* herrlich entspannend, nach ca 7 minuten beginne ich endlich zu schwitzen, 8 liegen noch vor mir. das männchen hat die sauna ca 5 minuten nach mir betreten. nach 10 minuten, beginnt er (es?) zu schnauben. ich habe schon angst, dass er demnächst einen kreislaufkolaps erleidet. meine aufmerksamkeit und mein beschützerinstinkt wurden geweckt, also gut, augen zusammen pressen – das düstere licht verschlechtert meine sehkraft zusätzlich, aber HALLO!!
meine wunden augen erspähen einen durchtrainierten, jungen *sabber weg wische*, dunklen, großen typen *harrr*
halt – meine zeit ist abgelaufen, 15 minuten schwitzen genügt! er wäre nach den 10 minuten beinahe verreckt, aber ein echter indianer kennt keinen schmerz/keine hitze.
ein charmantes „ade“ keucht er noch heraus, bevor ich die sauna verlasse.
ab unter die kalte dusche! herrlich!!
bewaffnet mit meiner brille, suche ich mir einen einladenden platz im ruheraum aus – hey! was war das?! der große dunkle typ, mit zusammengekniffenen augen, sucht er etwas? denfinitiv! mich! *lach* als er mich geortet hat, springt er noch rausch unter die dusche, bevor er sich lässigen schrittes auf den weg zu mir macht. entschuldigen sie bitte – ist dieser platz noch frei? geschätzte 10 freie liegen gab es an diesem tag in diesem raum, aber nein, kein problem, die liege zu meiner rechten ist noch frei! so einem schnüggeli kann frau doch nichts verwehren – schauen darf man ja!
seine blicke mustern mich, mein handtuch ist in seinen gedanken schon längst weg. demonstrativ blättere ich weiter in meiner zeitung – was dort geschrieben steht? keine ahnung!
„bist du öffters hier?“ ertöntes es von rechts.
ein wusste-ich-es-doch-lächeln, strahlte über mein gesicht, ein nettes kleines gespräch mit francesco ergab sich.

sorry, weiter ging es nicht! nach 2 weiteren gemeinsamen saunagängen und einem steifen schwanz in der feuersauna, trennten sich unsere wege…
aber ich finde die art und weise, wie sich manche männer anpirschen genial! lass zuerst das weibchen einen platz (nest) suchen, bevor ich dazu stoße…
sehr gute taktik!!
flucht beinahe unmöglich ;) aber wer flüchtet schon, bei einem solchen anblick?

Read Full Post »

NEW YORK NEW YORK*

… Grüessli uus NY City! …
die stadt die niemals schläft … beitrag wird von züri aus folgen :)

p.s.: I’m evil *hehe* a/o deviled!

20120506-094529.jpg

Read Full Post »

i-diät

10 tage iphone frei und ich lebe noch. sogar besser als zuvor!
unsere kleinen „helferchens“, die uns den alltag erleichtern – oder doch nicht?! wir können mit unseren smart phones im minuten takt unsere privaten, oder noch besser, unsere beruflichen mails checken. auch im urlaub versteht sich, denn einerseits könnte das autorespond im office nicht so ganz funktionieren und anderer seits, würde sich die welt nicht mehr weiter drehen.
oh man!! wach auf! du kannst die mails auch von deinem schreibtisch aus beantworten, nicht im zug via iphone, sondern mit tastatur ;)
die zeit, die man auf reisen ist, für den job, muss man meines erachtens nicht für die tägliche korrespondenz nutzen. würde man nach der devise: „schalt doch mal ab!“ leben, würde uns google nicht jeden pfurz (entschuldigt bitte meine ausdrucksweise) erklären, suchen oder bildlich darstellen.
wann hast du das letzte mal wissen konsumiert? in form einer nützlichen weiterbildung oder/und fachliteratur?
während meiner i-diät, habe ich nebst einigen beiträgen hier, 4 bücher gelesen, ausgelassenen sex erlebt (was aber eher an der urlaubssituation lag), freunde getroffen und ohne ständig mein natel zu befragen, den weg nach hause gefunden.

schön wars,… aber das ist jetzt auch wieder vorbei :(

guten start in die woche!!
lady

Read Full Post »

Après Ski

– eigentlich après „après ski“ –
gerade bin ich wieder in den zug richtung „big city“ eingestiegen, dunkle brille, 1.5l mineral im handgepäck, kopfhörer & iphone.
„was“ für eine nacht! was für ein wochenende :)
das kleine matterhorn kann ich trotz brille noch erspähen,… die erinnerungen an die vergangenen stunden bringen mich zum schmunzeln.

freitag abend, 21:20 ankunft in zermatt! koffer am bahnhof deponiert und los ging es. doch weiter als zum „papas“ bin ich nicht gekommen, eine nette cocktaillounge mit kellnern aus meiner heimat – herz, was willst du mehr!?
nach dem 3. caipirinha aus einem einmachglas und dem 4. gratisshot vom barchef, ging ich nach hause. die stimmung war gut, aber ich bin ja zum skifahren gekommen. außerdem, war ich scharf!
das letzte mal sex war schon in vergessenheit geraten (mal wieder) und mein gastgeber, bemühte sich sehr um mich. in seinem studio angekommen, musste ich zuerst duschen – im badezimmer, ich traute kaum meinen augen, lagen 1 großes und 1 kleines handtuch für mich bereit. *wow* seit wann denkt er so weit?
es ist ja nicht so, dass er ein rüpel ist, aber nicht gerade geübt im umgang mit frauen, daher war ich einfach verwundert und positiv beeindruckt.
meinen gastgeber kenne ich schon mehrere jahre, der sex mit ihm ist „nett“ und vertraut. eigentlich wäre er hammermäßig im bett, aber ihm fehlt die übung und daher handelte es sich nur um ein kurzes vergnügen, aber meine lust wurde gestillt.
samstag, 10:00 ankunft am rothorn, nach frühstück mit o-saft, weichgekochtem ei (perfekte konsistenz) und honig. wir waren eine gruppe von 5 personen, zwischen 17 und 27 jahren. 2 boarder, 2 skifahrerinnen & 1 skilehrer = der jüngste der truppe.
11:30 erster kaffee mit amaretto
12:30 Chäsfondue à discretion *kotzwürg*
„für dein alter fährst du gar nicht so schlecht!“ – kommentar vom skilehrer. *autsch*
„hey bursche! wann hast du das letzte mal schnee gefressen??“
ein wahnsinn, die jugend von heute, keinen respekt mehr vor dem alter!
16:30 hennu stall – aprés ski! unsere gruppe wuchs auf 9 personen an – bis da jeder eine runde gezahlt hat, ists schon recht feucht fröhlich. nach 5 glühwein, 2 bier & 4 jägermeister, fuhren wir die letzten 300m ins tal.
wir verabredeten uns zum essen um 20:00, um danach richtig in den abend zu starten.
diese gute stunde haben wir noch ausführlich genutzt! gott sei dank :)
frisch geduscht und mit gewaschenen haaren (2. handtuch), aber völlig feucht von dem schäferstündchen *lechz*, kamen wir nur 20 min zu spät ins restaurant.
mein entspanntes lächeln auf den lippen und seine berührungen haben uns dann verraten, but who cares?!
um ca 23:00 starteten wir, nur noch zu viert, wieder ins papas. cocktails, shots, … und der barchef setzte sich gleich zu uns an den tisch.
next stop: schneewittchen, voll mit flittchen ;)
*help* ich fühlte mich in meine jugend zurückversetzt. beim song „sleepless“ von insomnia gingen die 17 jährigen teenies voll ab – natürlich in der reloaded techno version.
keinen geschmack die kids! dann ein kurzer wortdurchfall vom DJ, der meinte unbemerkt hinter seinem mischpult rauchen zu können und der hit des winters: Ai Se Eu Te Pego von michel teló – der song soll eigentlich den berühmten „macarena“ tanz ablösen, aber hey,… oldies but goldies würd ich meinen! nächste saison heißt es dann wieder *hey macarenaaa* :)
na egal, das schärfste im schneeflittchen waren die rosaroten-bunnies mit einem weißen schneehäschen als anführer – oder besser gesagt ein junggesellenabschied mit 6 hasen ^^
ich genehmigte mir ein bacardi-cola nach dem nächsten, lernte sonja kennen… eine frau, die ich mal kosten muss und wimmelte den einen oder anderen 20jährigen verehrer ab, der mal lust hatte richtig zugeritten zu werden von einer „erfahrenen frau“. doch jüngere männer interessien mich nach wie vor nicht – wobei,… eine männliche jungfrau?! *pfuiii* geht weg ihr bösen gedanken!
irgendwann gegen 4 uhr ging es ab nach hause. durch die „routine“ die sich mein gastgeber am wochenende angeeignet hat, schliefen wir erst ein, als es draußen schon wieder hell wurde.
mein wecker klingelte aber bereits um 11:00,… denn ich habe mich mit sonja verabredet. eine hübsche blonde frau, mit handlichen brüsten, blauen augen, sanften lippen, etwa in meinem alter… interessant!

madame s. & ich,… eine andere geschichte!

nun gut,… ich freu mich auf mein bett,… noch 2 stunden bis ich zu hause bin, zeit um meinen gedanken freien lauf zu lassen, zu spielen.
und… ich bekomm heute noch besuch *mhhh*

Read Full Post »

MM … Manic Monday

montag,… mal wieder!
könnte man diesen tag der woche nicht irgendwie überspringen?!!
wer braucht schon montage? *bäääh*
es gibt noch sechs weitere wochentage,… man könnte doch diese nehmen und die stunden des bösen m-tages aufteilen. wobei, ist dann das pech des einen tages auf die anderen aufgeteilt?
– egal –
ich erzähle euch von meinem tag. meinem mm!
begonnen hat er um 6:02, der erste wecker bellte mich wach. da ich mich selbst leider schon zu gut kenne, habe ich gleich um 6:07 den nächsten schrillen wecker gestellt. heute war ich recht zügig, denn um 6:23 hab ich mich schon aus dem bett bewegt. im badezimmer merke ich, dass ich ja nicht zu hause geschlafen habe, daher musste ich über eine stunde früher aufstehen als gewöhnlich. – was macht frau nicht alles für sex?
völlig desorientiert schaffe ich es allerdings um 6:38 die fremde wohnung zu verlassen. mist! 1. 5 minuten zu früh und 2. fällt mir ein, natürlich nachdem die türe ins schloss fällt, dass meine haarbürste noch im badezimmer liegt (wahrscheinlich noch mit meinen langen haaren daran; gott sei dank nur die reisebürste, denn ich werde sie mir nicht mehr holen)
6:51 nach 11 minuten frieren in der kälte kommt endlich der bus und meine lange reise zum ersten termin beginnt.
7:59 *ufff* völlig abgehetzt erreiche ich mein ziel. ÖV, MM & ICH = schlimme mischung!

nun gut, termin abhandeln, einladung zu kaffee,… warum auch nicht? ich hatte noch kein frühstück, die lust zu arbeiten fehlte ebenso, der typ,… OKAY ich bin dabei!
kaffee wird serviert, ebenfalls mit einem mm-gesichtsausdruck, aber weshalb sollte es nur mir so gehen?!!
den kuchen hatte ich noch nicht angerührt – anruf aus dem büro!
meine kollegin teilt mir völlig genervt (mm *hehe*) mit, dass eine meiner klientinnen bereits 5 mal versuchte mich zu erreichen – HALLO!!?
meine armbanduhr zeigt gerade 9:13… normalerweise stolpere ich gerade mal ins büro um diese zeit!
aber so konnte ich den kaffee so richtig genießen. ins büro habe ich es dann „leider“ erst um 9:47 geschafft, ich musste zuerst noch das „duzi“ mit zlatko machen, ein sehr kräftiger, dunkler typ, groß gewachsen, beinahe schwarze augen, weiße zähne, kräftige hände,… ups, ich komme gerade ins träumen. 0:)
„leider“ kam ich auch gerade zur kaffee-pause ins büro, welche ich natürlich nicht ausfallen lasse – nicht MONTAGS!
10:11 … halloOoOo arbeitsplatz!
10:12 … halloOoOo probleme!
mittlerweile sechs anrufe von meiner lieblingsklientin und noch 2 weitere notizen. mails checken.
10:19 … halloOoOoOoOo f***!!!
oh mist! das ist meine schuld!
zuerst meine klientin besänftigen, danach *aaah* wie konnte mir das nur passieren?!! pünktlichkeit war noch nie meine stärke,… aber f***!
hach,… mein ärger über mein eigenes fehlverhalten steigt ins unermessliche!
11:43 … ich habe zum ersten mal zeit durchzuatmen. das problem habe ich noch immer nicht gelöst! ich merke gerade wie anstrengend mein wochenende war. von Fr abend bis Mo morgen ununterbrochen gesellschaft, sex,… ich glaube dieses wochenende habe ich zum ersten mal die 10er-packung-kondom-hürde geschafft. hab ich schon erwähnt, dass sitzen sehr schmerzhaft ist? … der eine versohlte mir den hintern, um meine pussy zum ausrinnen zu bringen. meine nippeln pulsieren und brennen,… die bissmale sind gut erkennbar. aber die gedanken an die letzten tage machen daraus „lustschmerzen“.
12:31 mahlzeit!
12:49 … halloOoOo again!
lasst uns nach lösungen suchen und nicht stets das problem bewundern.
nachwuchs-coaching, terminplanung, recherche,… AGBs… ich komm hier nicht mehr heraus! die tätigkeiten und erkenntnisse des mm-nachmittages.
mittlerweile habe ich mich damit abgefunden – 20:56.
mein versuch mich abzulenken nachdem ich das büro erst um 18:15 verlassen habe, hatte gott sei dank funtkioniert. allerdings sind die „berliner“ nichts geworden – aber heute nacht werde ich schlafen können. endlich wieder allein!
trotzdem mit dem gefühl durchgefickt zu sein, denn die männer des wochenendes haben ganze arbeit geleistet.
ein gutes glas rotwein, der geruch der teilweise verkohlten berliner ummantelt mich *bäääh*, der fernseher sendet gleich desperate housewives und ich werde von minute zu minute entspannter,…

bis demnächst evtl. mit einem FF … fabulous friday?

küsschen ll

Read Full Post »

…nichts für mich!

kürzlich getestet:
eine frau allein im kino.

ergebnis:
ich weiss ja nicht, warum männer das öfters machen, aber das nächste mal lasse ich mich lieber wieder auf eine diskussion mit einer freundin ein, um mit ihr gemeinsam ins kino zu gehen.
gesessen bin ich zwischen 2 pärchen, gesprochen habe ich mit niemandem, der film war sehr gut, aber mir fehlte das dauernde gequatsche meiner freundin, die mich öfters ins kino begleitet, so wie heute bei „descendants“.
ein wirklich gelungener film!

filmtipp: taschentücher nicht vergessen!

Read Full Post »

Feldversuch,…

…wieso gehen männer allein ins kino?
ich kenne genügend geschäftsreisende, welche sich abends in ein kino setzen, sich einen film reinziehen und wieder ins hotel zurück gehen, aber WIESO?!!

ich werde dem mysterium mal auf den grund gehen,… allein in „j. edgar“. auf englisch versteht sich.
ist das kino die flirtzone von männern im business outfit?
ist das kino die anlaufstelle nummer eins für singles die keine bessere abendbeschäftigung finden?
ist das kino überhaupt lustig allein?

ich werde es in kürze heraus finden!
grund bei mir: vor 20 minuten bekam ich lust auf kino, aber bevor ich all meine kino-tauglichen freundinnen durchrufe, danach vielleicht auch noch einen kompromis eingehen muss, weil mein film für sie nicht passend ist, hab ich beschlossen mal etwas zu „riskieren„.

:)

Read Full Post »

« Newer Posts